Was ist und wie funktioniert eine Wirbelsäulenbegradigung ?

WirbelsäulenbegradigungDie Wirbelsäulenbegradigung ist eine Methode des geistigen Heilens zur Aufrichtung einer verkrümmten Wirbelsäule. Bei dieser gelangen im Idealfall alle Wirbel und Gelenke in ihre natürliche Position zurück. Zudem entspannt sich verkrampfte Muskulatur und es lösen sich Blockierungen. Hierfür muss weder in das Skelett noch in die Muskulatur direkt eingegriffen werden. Darüber hinaus harmonisiert sich der gesamte Energiefluss und erfolgt eine innere Neuausrichtung.

Was ist eine Wirbelsäulenbegradigung?

Bei einer Wirbelsäulenbegradigung wird Ihre verkrümmte Wirbelsäule auf rein energetischem Weg wieder aufgerichtet. Diese Methode des geistigen Heilens ist auch als geistige oder energetische Wirbelsäulenaufrichtung bekannt. Sie wurde erstmalig unter dem Namen Geistige Aufrichtung von Pjotr Elkunovitz in Europa eingeführt. Die energetische Wirbelsäulenbegradigung wirkt auf ganzheitlicher Ebene. Sie aktiviert Ihre körperlichen und geistigen Selbstheilungskräfte und harmonisiert den Energiefluss.

Auf diese Weise gelangt eine verkrümmte Wirbelsäule wieder in ihre natürliche Position zurück und können Haltungsschäden im Schulter- und Beckenbereich, wie Beckenschiefstand  und  Beinlängendifferenzen behoben werden.

Nach einer Wirbelsäulenbegradigung kann die Energie im feinstofflichen Körper erneut frei und ungehindert fließen. Somit werden die Organe und das gesamte vegetative Nervensystem wieder mit reiner Lebensenergie versorgt. Auf diese Weise bewirkt die Wirbelsäulenbegradigung einen inneren Reinigungsprozess. Dieser wirkt sich auch positiv auf Ihr Bewusstsein aus. Die Folgen sind eine höhere Zentriertheit und eine innere Neuausrichtung hin zu einer verstärkten Selbstachtung und Selbstverantwortung sowie eine erhöhte Offenheit und ein größeres Gefühl der Verbundenheit.


Alternativer sanfter Behandlungsvorschlag bei Kreuzschmerzen.

Besuchen Sie unser gratis Webinar mit dem Thema: “Wie du bei dir selbst, durch das Geheimnis der sanften energetisch geistigen Wirbelsäulentherapie Schmerzbefreiung erzielen kannst!” 

 klicke hier zum kostenlosen Webinar

Erfahre die Möglichkeit des geistigen Heilens bei Kreuzschmerzen.

Der Radio Sender MDR Aktuell hat in Form eines Interviews über das Vital-Zentrum Neumarkt und die Arbeit berichtet.


 

All diese positiven Effekte einer Wirbelsäulenbegradigung sind in der Regel augenblicklich sichtbar und spürbar. Wie bei allen Formen des geistigen Heilens geschieht auch die energetische Wirbelsäulenbegradigung wie ein Wunder. Die Heilung erfolgt durch die Übertragung reiner Lebensenergie, die auch göttliche Energie oder Christus-Energie genannt wird. Diese universelle Energie ist eine spirituell geistige Schwingungsfrequenz bedingungsloser Liebe. Die Aufrichtungsenergie zählt zu den stärksten heilenden Frequenzen und wird auch Energie der Neuen Zeit genannt.

Wie funktioniert die geistige Wirbelsäulenbegradigung?

WirbelsäulenaufrichtungDie Wirbelsäulenbegradigung führt nicht nur zu einer Korrektur von körperlichen Haltungsschäden, sondern heilt Ihren gesamten körperlichen und geistigen Energiefluss. Dies ist möglich aufgrund der zentralen Position und Rolle, die der Wirbelsäule zukommt. Die Wirbelsäule trägt Ihr Skelett und leitet die Nervenimpulse und Botenstoffe zwischen Ihrem Gehirn und ihren Organen weiter. Eine ebenso wichtige Rolle besitzt die Wirbelsäule innerhalb ihres feinstofflichen Körpers, dem sogenannten Astralkörper.

In diesem feinstofflichen Energiekörper bildet Ihre Wirbelsäule den Hauptenergiekanal. Dieser energetische Hauptkanal erstreckt sich vom im Beckenboden liegenden Wurzelchakra bis zum Kronenchakra in Ihrem Gehirn. Im Yoga ist dieser Zentralkanal als Sushumna bekannt, durch welchen die Kundalini genannte Lebensenergie durch alle Ihre Chakren aufsteigt. Dem Psychologen und Biochemiker G.H. Eggetsberger zufolge ist die durch diesen Hauptkanal fließende Energie sogar messbar.

Innerhalb des feinstofflichen Energiekörpers ist die Wirbelsäule zudem der Träger vorgeburtlicher Muster. Das bedeutet, dass in ihr Informationen aus vergangenen Leben gespeichert sind, die sich weiterhin negativ auf Ihr Leben auswirken können. Eine Wirbelsäulenbegradigung kann alle diese zentralen körperlichen, geistigen und seelischen Systeme gleichzeitig positiv beeinflussen und oftmals sofort vollständig heilen.


Alternativer sanfter Behandlungsvorschlag bei Kreuzschmerzen.

Besuchen Sie unser gratis Webinar mit dem Thema: “Wie du bei dir selbst, durch das Geheimnis der sanften energetisch geistigen Wirbelsäulentherapie, nachhaltige Schmerzbefreiung erzielen kannst!”

 klicke hier zum kostenlosen Webinar

Erfahre die Möglichkeit des geistigen Heilens bei Kreuzschmerzen.

Der Radio Sender MDR Aktuell hat in Form eines Interviews über das Vital-Zentrum Neumarkt und die Arbeit berichtet.


Ablauf und Wirkung der Wirbelsäulenbegradigung

Die Wirbelsäulenbegradigung ist eine geistige Heilmethode in Form reiner Energiearbeit. Sie kann durch Techniken, wie Handauflegen oder mittels einer Art von Fürbitte erfolgen. Die zweite Methode erfolgt völlig berührungsfrei, während Sie sich mit Ihrem Körper in einer bequemen Lage befinden. Gewöhnlich ist der Erfolg einer Wirbelsäulenaufrichtung sofort sichtbar. Viele Menschen, die zuvor unter Schmerzen litten, berichten nach der Behandlung von einer deutlichen Erleichterung ihrer Beschwerden.

WirbelsäulenbegradigungZumeist ist eine einzige Anwendung ausreichend. In manchen Fällen können jedoch auch mehrere Behandlungen notwendig sein. Neben besonders festsitzenden Blockaden können sich ebenfalls neuerliche schwere Veränderungen oder Krisen erneut ungünstig auf Ihre Wirbelsäule auswirken, wodurch eine weitere Behandlung angezeigt sein kann.

Bei einer Wirbelsäulenbegradigung richtet sich Ihre verkrümmte Wirbelsäule erneut vollständig auf. Auf diese Weise können körperliche Schmerzen und chronische Krankheiten gelindert und oftmals sogar vollkommen geheilt werden. Hinzu tritt die Auflösung energetischer Blockaden auf körperlicher, geistiger und seelischer Ebene. In Folge dieser Behandlungsmethode wird Ihr gesamter Körper entstört und entgiftet. Allerdings können degenerative Folgen von Erkrankungen, wie eine Abnutzung der Bandscheiben, mittels dieser Heilmethode nicht rückgängig gemacht werden.

Mögliche Ursachen einer Wirbelsäulenverkrümmung

Bei vielen Menschen ist die Wirbelsäule seitlich verkrümmt. In den meisten Fällen leiden sie zugleich unter einem Beckenschiefstand. Dies hat zur Folge, dass die Beine unterschiedlich lang erscheinen, obwohl sie in den allermeisten Fällen gleich lang sind. Die Wirbelsäulenverkrümmung kann eine Folge des Beckenschiefstandes sein. Umgekehrt führt auch eine Verkrümmung der Wirbelsäule zu einem schief stehenden Becken.

So können einseitige Muskelverspannungen oder Fehlhaltungen dazu führen, dass einer der beiden Oberschenkelknochen nicht mehr richtig in der Hüfte sitzt. Dadurch wirkt das betroffene Bein optisch länger. Diese einseitige Belastung wird durch das Becken mittels Schrägstellung ausgeglichen. In Folge passt sich die Wirbelsäule durch Verkrümmung an die neue Lage des Beckens an, damit der Kopf weiterhin in aufrechter Position bleibt.

Ebenso führen Fehlbelastungen der Wirbelsäule zu einem Beckenschiefstand. In beiden Fällen korrigiert eine Wirbelsäulenbegradigung sowohl die Fehlstellung der Wirbelsäule als auch die des Beckens. Diese Fehlbelastungen können physischen Ursachen, wie Fehlhaltungen, Stürze, ein ungeeignetes Schuhwerk oder übermäßige körperliche Belastung, haben. Ebenso sind psychische und energetische Belastungen möglich. Häufig treten körperliche und energetische Ursachen/ gemeinsam auf. Deshalb lassen sie sich in vielen Fällen zugleich mittels einer energetischen Wirbelsäulenbegradigung heilen.

Mögliche Folgen einer Wirbelsäulenverkrümmung

In der Wirbelsäule befindet sich der zentrale Nervenstrang, der Nervenimpulse von Ihrem Gehirn an Ihre Arme, Beine und Organe weiterleitet. Eine Wirbelsäulenverkrümmung kann dazu führen, dass einzelne Nervenfasern gereizt oder eingeklemmt werden. Die möglichen Folgen reichen von einem leichten Kribbeln bis hin zum Bandscheibenvorfall. Ebenso ist eine Unterversorgung der Organe möglich.

Eine Fehlstellung des Beckens und der Wirbelsäule wirkt sich auch auf einen Großteil Ihrer Gelenke und Knochen aus. Dies kann zu Hüft- und Rückenschmerzen – bis hin zum “Hexenschuss” – führen und Schmerzen in den Knien und Fußknöcheln sowie Nacken- und Kopfschmerzen verursachen. Neben diesen körperlichen Folgen kann eine verkrümmte Wirbelsäule auch eine geistige Fehlhaltung verursachen. Da sich in der Wirbelsäule der Hauptenergiekanal befindet, der über die Chakren alle Ihre Organe energetisch versorgt, kann es zu einer Einschränkung der Organfunktionen kommen.

Sowohl die physische als auch die energetische Beeinträchtigung können zu einer Schwächung Ihres Herzens sowie zu Herzrhythmusstörungen, Kreislauf- und Verdauungsproblemen, Nierenerkrankungen und zahlreichen weiteren körperlichen und psychischen Beschwerden führen. Aus diesem Grund sind eine vollkommen aufrechte Wirbelsäule und ein gut ausbalanciertes Becken wichtige Voraussetzungen für Ihre Gesundheit sowie für Ihr seelisches Wohlbefinden.

Heilung mittels einer Wirbelsäulenbegradigung

Eine Wirbelsäulenverkrümmung kann nicht nur Rückenschmerzen verursachen, sondern Ihr gesamtes Organsystem beeinträchtigen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit von psychischen Erkrankungen aufgrund einer Blockade des gesamten Energieflusses.

Zu den Erkrankungen, die oftmals mittels einer geistig energetischen Wirbelsäulenbegradigung vollständig geheilt werden können, zählen ADS und ADHS, Asthma, Allergien, Bandscheibenvorfälle, Beckenschiefstand, Beinlängendifferenz, chronische Müdigkeit und Depressionen, eine Kopfgelenk-induzierte Symmetrie-Störung (KISS-Syndrom), Migräne, Nacken-, Rücken- und Schulterschmerzen, Verspannungen sowie verschiedenste Formen chronische Erkrankungen Ihres gesamten Organsystems.

Wann mehrere Behandlungen notwendig sein können

Das Ziel jeder Wirbelsäulenbegradigung ist eine dauerhafte Aufrichtung. Es gibt jedoch Fälle, in denen selbst erfahrene Profis keine vollständige und dauerhafte Aufrichtung Ihrer Wirbelsäule erreichen können. Ein wichtiger spielt hierbei das häufige Auftreten neuer Belastungen. So kann eine regelmäßige einseitige Belastung Ihrer Wirbelsäule zu einer erneuten Verkrümmung führen.

Zu den möglichen Ursachen gehören schweres Tragen sowie hohe Belastungen bei einer sportlichen Tätigkeit. Aber auch Fehlstellungen Ihrer Füße oder langjährige Verhärtungen der Muskel können zu einer Einschränkung des dauerhaften Anwendungserfolgs führen. In solchen Fällen sollten Sie zusätzlich einen Physiotherapeuten konsultieren.

Typischerweise erfordern zudem Unfallfolgen und Nachwirkungen von Operationen ebenfalls mehrere Behandlungen. Dies gilt such, wenn Ihre Fehlhaltung bereits seit vielen Jahren besteht. Wenn bei Ihnen infolge einer Operation körperliche Veränderungen, wie beispielsweise eine Versteifung Ihrer Wirbel, eine tatsächliche Verkürzung eines Beins oder Lähmungserscheinungen auftreten, sollten Sie einen Arzt oder gegebenenfalls einen Heilpraktiker aufsuchen und die Behandlung durchführen lassen. In derartigen Fällen ist eine energetische Wirbelsäulenbegradigung möglicherweise nicht sinnvoll.

Worte eines Pioniers der Wirbelsäulenbegradigung

Der europäische Pionier dieser geistigen Heilmethode ist der hauptsächlich in Berlin praktizierende Pjotr Elkunovitz. Heute gibt es neben Pjotrs Geistigen Aufrichtung weitere Techniken der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung, die von anderen Lehrern entwickelt wurden. Doch nach wie vor ist Pjotr Elkunovitz eine wichtige Referenzfigur, die viel für die Verbreitung und Anerkennung der Wirbelsäulenaufrichtung getan hat.

WirbelsäulenbegradigungJetzt gibt es auch einen online Kurs, um die geistige energetische Wirbelsäulenbegradigung selbst zu lernen und anzuwenden. Ein kostenloses Webinar gibt Aufschlüsse. warum die geistige Wirbelsäulenaufrichtung hilfreich sein kann.

Pjotr sagt, dass ein Mensch gesund wird, sobald er bereit dazu ist. Er selbst würde ihm dabei nur helfen. Seine Behandlungsmethode führe dazu, dass man sich von der Last der Vergangenheit befreien und im Jetzt sowie “in der Freiheit”, ankommen könne. Die Geistige Aufrichtung sei eine “Göttliche Ausrichtung”. Sie führe zu einer Ausdehnung “in alle Dimensionen und Lebenszeiten” sowie zu einer Zentrierung und Harmonisierung sämtlicher “Gedanken, Erinnerungen, Überzeugungen, Visionen und Wahrnehmungen“.

Die wahre Geistige Aufrichtung gehe Piotr zufolge weit über die rein körperliche Ebene hinaus. Zu ihr zählen ebenfalls eine “bewusste Einstimmungen auf höheren Ebenen”. Er beschreibt seine Form der Wirbelsäulenbegradigung als eine Behandlungsart, bei der “eine heilige und machtvolle Energie der reinen Göttlichen Liebe” wirksam werde.


Alternativer sanfter Behandlungsvorschlag bei Kreuzschmerzen.

Besuchen Sie unser gratis Webinar mit dem Thema: “Wie du bei dir selbst, durch das Geheimnis der sanften energetisch geistigen Wirbelsäulentherapie, nachhaltige Schmerzbefreiung erzielen kannst!”

Anmeldung zum kostenlosen online Seminar

Erfahre die Möglichkeit des geistigen Heilens bei Kreuzschmerzen.

Der Radio Sender MDR Aktuell hat in Form eines Interviews über das Vital-Zentrum Neumarkt und die Arbeit berichtet.

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (35 Bewertung(en)
Loading...

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>