Cellagon aurum kurz und knackig in 3 Minuten erklärt

Die Wissenschaftlerin Frau Dr. Susanne Finzel erklärt Cellagon aurum

Cellagon aurum in 3 Minuten erklärt , siehe Film

>>>> Zu unserer neuen Cellagon Webseite

Cellagon flüssig versus Kapseln, Pillen und anderen Darreichungsformen

Es geht um die Darreichungsform. Bei einem flüssigen Medium ist die Aufnahme besser, weil das Wasser als Transport- und Informationsmittel dient.

Schon Professor Ollivieri hat gesagt:

„Der Mensch ist ein Amphibium.

Selbst der schönste weibliche Körper ist ein Aquarium mit ca. 50 l lauwarmem Meerwasser, worin Billionen Zellen leben und kämpfen, um zu überleben.“

Beim Erwachsenen haben wir ca. 30 l intrazelluläres Wasser

(flüssiger Inhalt all unserer Zellen).

Dem stehen 10 l extrazelluläre Flüssigkeit gegenüber

(Blutserum, Lymphe, Gewebsflüssigkeit).

Und diese 10 l haben die Ver- und Entsorgung einer Zellmenge übernommen, deren Inhalt insgesamt sein eigenes Volumen um das Dreifache übersteigt!!

Die Aufnahme der Wirkstoffe kann flüssig am leichtesten erfolgen, weil die Rezeptoren an der Zelle darauf ausgelegt sind. Bei Pillen verzögert sich dieser Weg, da erst eine wasserlösliche Substanz hergestellt werden muss.

Es ist sehr günstig, das angemischte Cellagon jeweils kurz im Mund zu halten bzw. durchzukauen, damit über Informationswege schon die entsprechenden Verdauungssäfte (z. B. Alpha-Amylase/Speichel-Amylase*) zur Verfügung gestellt werden können. Flüssigkeiten erzeugen keine Magensäure, da diese gleich in den Dünndarm laufen.

*Hierdurch wird der Stoffwechsel gesteuert, nicht durch die Nährstoffe selbst.

Deswegen sollten Medikamente auch nicht nüchtern genommen werden, da sonst zu viel Magensäure produziert wird. Bei Kapseln werden Signale für Verdauungssäfte nicht erzeugt, da es sich um für den Körper unbekannte Substanzen handelt. Er weiß nicht, was da kommt. Die Kapsel ist dann vergleichbar mit einem „Überraschungsei“ für den Körper. Ohne entsprechende Enzyme kann sie somit auch zum „Ladenhüter“ werden.

Entscheidend für den Organismus ist ferner nicht die Höhe der Dosierung, sondern die Zusammenwirkung der einzelnen Komponenten. Viele haben auch eine Co-Enzym-Funktion und sorgen damit für korrekte Regelkreise.

Das Zusammenspiel/die Synergie der Einzelstoffe ist dabei das wichtigste = das Wirkspektrum der Natur untereinander. Mit Cellagon können wir die Gesamt-Harmonie wieder herstellen.

Cellagon aurum in 3 Minuten erklärt , Cellagon aurum ist die Summe aller Teile

Das Organ-Mobile zeigt beeindruckend:

Der Mensch ist viel mehr als die Summe seiner Teile.

Das heißt, höhere Dosierungen bedeuten nicht automatisch eine höhere Wirkung, oft sogar eher ungewollte (Neben)-Wirkungen. Höhere Dosierungen können Abläufe auch bremsen (dieses finden wir z. B. in der Homöopathie), anstelle diese vorwärts zu bringen. Das ist so, als wenn ich eine Eichel pflanze und schon einmal das Regenwasser von 10 Jahren im Voraus darauf gieße. Sie wird nicht schneller zu einer Eiche wachsen, eher ertrinken.

Ein anderes Thema sind isolierte Einzelstoffgaben, die oftmals nicht wirken können, weil die Nebenwirkstoffe für die entsprechenden Regelkreise fehlen. Zu bedenken sind hier außerdem die Füllstoffe, die auf Kosten der Inhaltsstoffe gehen. Magnesiumstearat geht z. B. eine Verbindung mit Zink ein (klebt zusammen), was dann einen sehr teuren Stuhl ergibt.

Oftmals ist auch ein GMP*-Standard nicht gewährleistet!!

GMP bedeutet z. B. eine 2malige Reinigung der Wirkstoffe. Dieses ist sehr wichtig und sollte auf den Packungen ausgewiesen sein.

 

*Unter GMP (Good Manufacturing Practice, „Gute Herstellungspraktik“) versteht man Richtlinien zur Qualitätssicherung der Produktionsabläufe und -umgebung in der Produktion von Arzneimitteln, Wirkstoffen und Medizinprodukten, aber auch bei Lebens- und Futtermitteln. In der pharmazeutischen Herstellung spielt die Qualitätssicherung eine zentrale Rolle, da hier Qualitätsabweichungen direkte Auswirkungen auf die Gesundheit der Verbraucher haben können. Ein GMP-gerechtes Qualitätsmanagementsystem dient der Gewährleistung der Produktqualität und der Erfüllung der für die Vermarktung verbindlichen Anforderungen der Gesundheitsbehörden.

Cellagon aurum in 3 Minuten erklärt, siehe oben den Film

Beratung und Vertrieb: Cellagon Shop Vital-Zentrum Reichl, Neumarkt.

Einfach eine Email senden und auf Rechnung bestellen. oder Tel. 09181/22166

 

Mehr Infos unter https://covl.io/cellagon-video