Kinder Behandlung Neurophysiologische        Krankengymnastik  nach Vojta, Bobath oder PNF (KG-ZNS)

 Krankengymnastik nach Bobath
Krankengymnastik nach Vojta

Die vielfältigen Aufgaben der Krankengymnastik in der Neurologie verlangen zu ihrer Lösung ein spezielles anatomisches und physiologisches Wissen der Krankengymnastik Bobath Vojta. Spezifische neurophysiologische Behandlungstechniken wie die Behandlung nach Bobath, Vojta, PNF kommen in unserer Praxis zur Anwendung.

Die Neurophysiologische Krankengymnastik ist deshalb eine spezielle Therapieform, die besonders  bei neurologischen Erkrankungen, wie Schlaganfall (Apoplexie), Multiple Sklerose, Parkinson, oder Querschnittslähmung angewandt wird.

Neurophysiologisch bedeutet sinnbildlich die Wiederherstellung bzw. Erhaltung des Nerven-Muskelzusammenspiels.

Krankengymnastik nach Vojta bzw. Vojta-Therapie:
Tausende von Säuglingen mit einer zerebral-paretischen Bedrohung, Entwicklungsverzögerungen oder anderen motorischen Störungen verdanken dem System der Frühdiagnose und Frühtherapie nach Dr. Vojta, dass sie normal sitzen, stehen, laufen, greifen können.

Die Vojta-Diagnostik und Vojta-Therapie ist zu einem festen Bestandteil der Entwicklungs-Rehabilitation des Kindes und der moderen Kinderheilkunde geworden.
Die Vojta-Therapie setzt eine spezielle Fort- und Weiterbildung voraus, die mit einer Prüfung abschließt.

Die ärztliche Verordnung “neurophysiologische Krankengymnastik nach Vojta” bzw. Kg-ZNS wird natürlich als Therapie bei uns in der Praxis durchgeführt werden. Herr Reichl hat diese Ausbildung 1986 absolviert und besitzt die dafür nötige Kassenzulassung.

Jetzt in unserer Krankengymnastik Praxis Reichl anmelden.