Kreuzschmerzen? Loslassen ist ein wichtiger Prozess

Kreuzschmerzen, loslassenLange habe ich gebraucht, mich an das Thema „ Loslassen “ bei Kreuzschmerzen zu wagen. Ist dieses Thema doch schon so oft beschrieben und fast „abgedroschen“ … oder doch nicht? Jedenfalls Loslassen bei Kreuzschmerzen ist noch ziemlich unbekannt.

Loslassen wird umfassend in der Literatur behandelt. Jeder, der sich mit Persönlichkeitsentwicklung beschäftigt weiß, um im Leben vorwärts zu kommen, sollte man gewisse Dinge loslassen. Wissen tun wir dies alle, doch lassen wir die Themen los? Können wir loslassen? Und können wir Kreuzschmerzen loslassen. Lassen wir wirklich los, oder tun wir oft nur so?

Bevor Sie weiterlesen, gestatten Sie uns einen Hinweis:

Ein Bandscheibenvorfall und Rückenschmerzen sind, wie Sie vielleicht wissen, Signale des Körpers. Das heißt, es steckt eine Ursache dahinter, die es zu ergründen gibt.

Sie haben jetzt Schmerzen und wollen diese los werden. Sie möchten keine schmerzhaften Verspannungen, Blockierungen in der Wirbelsäule haben und möchten die Ursachen Ihrer Schmerzen ergründen. Wahrscheinlich bekommen Sie auch nicht so schnell einen Arzttermin.

Wenn Sie nun spezifische Übungen dagegen machen, die Sie hier im Blog finden, ist es schon ein besserer Weg, als sich nur Schmerztabletten, wie z.B. Ibuprofen einzuwerfen. In der Hoffnung, der Schmerz lässt irgendwann mal nach.

Ein Lösungsvorschlag unsererseits ist nun:

Wir vom Vital-Zentrum Reichl, persönliche Ansprechpartner Alexander & Monika Reichl, haben über 40-jährige ganzheitliche therapeutische Erfahrung als Physiotherapeuten und Coaches. Unsere Mission ist es über die Grenzen unseres heimatlichen Einzugsgebietes hinaus Menschen zu helfen und zu beraten, dass Sie sich wieder wohler, gesünder und energievoller fühlen können.

Deshalb unser Vorschlag, schreiben Sie uns eine kurze Mail und schildern Sie uns Ihre Problematik. Danach melden wir uns und wir vereinbaren einen für Sie kostenlosen GesprächsterminUnser Kontaktformular oder schreiben Sie die Mail an info@vital-zentrum.de 

Lassen Sie uns gemeinsam Möglichkeiten finden Ihre Probleme in den Griff zu bekommen.


Es ist uns bewusst, dass das Thema Loslassen bei Kreuzschmerzen sehr vielfältig ist. weiterlesen

Blockaden lösen für ein selbstbestimmtes Leben

Blockaden lösenJedes Wort beeinflusst den Menschen. Negative Gedanken und Worte sind die Ursache für Begrenzungen, die den Menschen in seinen gedanklichen Fähigkeiten, den Gefühlen und seinen Handlungen beschränken. Um diese Blockaden lösen zu können, braucht es in den meisten Fällen eine außenstehende Person, die die Muster der betroffenen Person erkennen und mit geeigneten Ansätzen auflösen kann.

Was sind Blockaden?

Von Blockaden im Sinne der Medizin und Psychologie wird gesprochen, wenn Sie auf der körperlichen, gefühlsmäßigen, der wahrnehmungsfähigen und gedanklichen Ebene Schwierigkeiten haben zu leben, was Sie im entsprechenden Moment leben sollten.

Dabei treten körperliche Beschwerden auf, Emotionen werden zurückgehalten, die Reflektion der eigenen Befindlichkeit ist nicht möglich oder der Betreffende ist in wiederkehrenden Gedankenmustern gefangen. Diese Ausdrücke finden zwar auf unterschiedlichen Ebenen statt. Sie stehen aber in Verbindung zueinander. Es liegt an unserer begrenzten Wahrnehmungsfähigkeit und der Konditionierung auf unsere Sinnesorgane, dass der geistige Bereich der Ursachen nach wie vor unzureichende Beachtung findet.

Wie entstehen Blockaden?

Um Blockaden lösen zu können, sollte man die Ursachen erkennen.

Blockaden beginnen auf der inneren Ebene. In Ihrer Kindheit wurden Sie durch die Lebensansichten Ihrer Eltern geprägt und bildeten dadurch eine Persönlichkeitsstruktur aus. Sie werden als “Ich” bezeichnet wird. Abhängig vom Umfeld, in dem Sie aufwuchsen, hat dieses Ich begrenzende Strukturen entwickelt. Aus der unendlichen Fülle an Möglichkeiten werden jedem Kind bestimmte Dinge vorgelebt, die sich in seinem Unterbewusstsein als möglich und machbar abspeichern.

Ebenso machen Eltern und Autoritätspersonen durch ihr Verhalten deutlich, was nicht gewünscht ist. Diese Dinge lernt das Kind in sich abzulehnen. Auf diese Weise entsteht eine individuelle Persönlichkeit oder anders gesagt, jeder Mensch lebt in seiner eigenen Welt.

Lassen sich Blockaden lösen?

Um diese Blockaden lösen zu können, braucht es den Zugang zur physischen Ebene, den Gefühlen und den Gedanken eines Menschen. Sie sind alle gleichzeitiger Ausdruck derselben Lebensenergie in unterschiedlicher Form und bedingen einander. weiterlesen

Die Macht der Gedanken

Die Macht der Gedanken

Macht der Gedanken

Gedanken sind Impulse, die elektrische und chemische Signale aussenden. Das bedeutet: Gedanken sind Kräfte. Ich möchte Ihnen hier erklären, wie Sie diese gezielt einsetzen können für mehr Zufriedenheit, Erfolg und Gesundheit, vor allem mit weniger Schmerzen.

Die Gedanken eines Menschen haben laut zahlreichen wissenschaftlichen Studien einen eindeutigen Einfluss auf die Gesundheit. Dass diese Weisheit nicht wirklich in der Bevölkerung verbreitet wird hat einfache Gründe. Bedenken Sie, dass ganze Industrien vom Glauben Ihrer Kunden in die Produkte abhängen. Allen voran die Pharma-Industrie in Bezug auf Kopfschmerzen beispielsweise. Diesen Mythos sehen wir uns heute genauer an und prüfen, inwieweit die Macht der Gedanken Einfluss auf unser Wohlbefinden hat.

Muskelaufbau durch mentales Bodybuilding?

Der amerikanische Hirnforscher Joe Dispenza, bei dem ich selbst schon Seminare belegte, ist davon überzeugt, “dass unser Gehirn nicht zwischen innerer, gedachter Erfahrung und äußerer, erlebter Erfahrung unterscheiden kann.” Dazu verweist er auf eine spannende Studie: Forscher baten eine Gruppe von Teilnehmern darum, vier Wochen lang jeden Tag einen Finger der linken Hand anzuspannen und zu entspannen.

Eine zweite Gruppe sollte dasselbe tun – jedoch nur im Geiste. Am Studienende hatte die Muskelkraft der ersten Gruppe erwartungsgemäß um 30 Prozent zugenommen, die der zweiten Gruppe jedoch ebenfalls um 22 Prozent, ganz ohne körperlichen Einsatz.

Der Glaube versetzt Berge

Ideen gehen immer der Erfindung voraus. Gedanken schaffen auf diese Weise Materie. Und genauso können Gedanken auch den Körper beeinflussen – in die negative, aber auch in die positive Richtung, ihn also krank machen oder ihn heilen. Daher gibt es immer wieder Geschichten über Selbstheilungen allein durch mentale Fähigkeiten und über die Heilkraft der Gedanken. Inwieweit wir diese Einsichten für uns persönlich umsetzen können liegt somit nur in unserer eigenen Verantwortung.

Ihre persönliche Einstellung macht es aus!

Forscher haben bewiesen, dass oft allein der Glaube an die Wirksamkeit von Medikamenten den Erfolg oder Misserfolg derer ausmacht. weiterlesen

Brutale weltweite Anschläge – was hat das mit uns persönlich zu tun?

Vital-Zentrum Reichl, NeumarktViele Klienten und Patienten fragen mich nach den Anschlägen in Frankreich, Würzburg und München, wie man sich am besten verhält. Es schwebt dabei immer eine Portion Angst mit, die die Menschen nun empfinden. Bis vor kurzen glaubten viele noch der Terror ist weit weg, als in Frankreich oder Amerika ähnliches passierte. Nun hat es auch Deutschland getroffen. Ein einzelner Attentäter konnte ganz locker eine Großstadt, wie München, in Panik versetzen. Die Medien bzw. Presse tun ihr übriges, um Panik zu schüren. So steigt die Angst der Menschen. Angst ist auch normal und sollte akzeptiert werden. Ängste gehören zum Leben. Sie sind Ausdruck menschlicher Entwicklung. Doch Angst sollte die Menschen nicht hörig oder abhängig machen.

Angst ist das, was die Menschen einengt, was unsicher macht, was Misstrauen schafft, was lähmt. Viele Menschen suchen Halt bei der Obrigkeit, wie Regierung oder Politikern. Leider gibt es auch da zu wenig Aussagen, die wirklich den Menschen helfen.

Fragen Sie sich deshalb, was macht eine eventuelle Angst mit mir, wie gehe selber damit um?

In den sozialen Medien, wie Facebook, ändern Menschen ihre Profilbilder zur Anteilnahme, weil Menschen gestorben sind. Andere regen sich wieder auf, weil diese Menschen ihre Profilbilder ändern. Ändert sich deshalb etwas in ihrem Leben? 

Wir leben in einer unglaublich intoleranten Welt. Natürlich gehen wir nicht auf die Straße und knallen jeden ab, der eine andere Meinung vertritt als wir (bewusst ein wenig überzogen). Aber nichtsdestotrotz werten fast alle von uns jeden Tag unzählige Male. Wir werten und verurteilen, wenn Menschen und Ansichten von dem abweichen, was wir als richtig einstufen. Aber was ist richtig?

Kosmisches Gesetz: wie innen – so außen

Wenn wir glauben, dass die Welt krank ist und die da draußen verrückt, dann dürfen wir alle uns klar darüber werden, dass wir alle Teil dieser Welt sind und im Kleinen meistens in ähnlichen Strukturen denken wie “die”, wenn auch nicht so extrem. weiterlesen